Sonntag, 28. September 2014

Die Wochenschau #5


Hallo ihr Lieben!

Jeden Sonntag findet bei Nelly und Monja eine kleine Rückblende der Woche statt und weil ich diese Woche über echt tolle Bücher gelesen habe, wollte ich einfach mal mitmachen. Zudem finde ich sind immer echt tolle Fragen dabei, worüber ich mich echt ärgere ist bloß, dass ich nicht schon früher darauf gestoßen bin.

Alle Infos dazu findet ihr hier, falls ihr Lust habt mal mitzumachen.



1) Welches Buch aus dieser Woche ist dir in Erinnerung geblieben?
Ich habe zwei Bücher gelesen und ich glaube das sind zwei Bücher die werden mir noch lange in Erinnerung bleiben. Bei "Letztendlich sind wie dem Universum egal", war ich schon begeistert aber das es in der Woche noch getoppt wird hätte ich nicht gedacht, aber "Silber- das erste Buch der Träume" hat mich noch ein Stückchen mehr umgehauen. Richtig tolle Bücher!

(2) Seit Wochen hält sich in der Kategorie "Paperback" der Spiegel Bestseller Liste das Buch "Weit weg und ganz nah" von Jojo Moyes auf Platz 1. Habt ihr das Buch bereits gelesen oder steht es auf eurer Wunschliste?
Gelesen habe ich von der Autorin noch kein einziges Buch, der Inhalt von "Weit weg und ganz nah" hat mich jetzt aber auch nicht wirklich angesprochen. Da wäre glaube ich "Ein ganzes halbes Jahr" eher ein Buch was ich lesen würde. Aber ich würde mich gerne auch vom Gegenteil überzeugen lassen.

(3) Wie pingelig seid ihr im Hinblick auf eure Bücher? Dürfen die auch gelesen aussehen oder müssen sie wie neu wirken? Esst ihr auch mal während des Lesens oder habt ihr Angst vor Flecken?
Damals habe ich nur Taschenbücher gelesen. Ich Hardcover so hässlich fand. Wenn ich euch jetzt verrate was ich aber alles mit denen angestellt habe....hässlicher geht's nicht mehr ^^
Also Leserillen fand ich tot schick, ich weiß wie kann man nur, wirklich jedes Buch zierten unzählige davon. Knicke wurden gesetzt wann immer ich eine Stelle fand die ich nachschlagen wollte. 
Ja und Flecken die kamen und kommen immer noch ab und an vor, wenn mich ein Buch so richtig gepackt hat, dann liegt es sogar neben meinem Teller. Ausnahme sind hier aber Bücher die nicht mir gehören.

Mittlerweile mag ich eher Hardcover Bücher, ich tue mich zwar immer noch total schwer keine Leserillen rein zu machen, das macht mich auch tierisch nervös um die Ecke lesen zu müssen und das Buch hin und her zu drehen um ja keine Rillen zu verursachen aber ich gebe mir Mühe. 
Für mich ist es aber nicht schlimm wenn die Bücher gelesen aussehen, bin nur froh das ich sie nicht mehr misshandle wie früher (T.T)

Kommentare:

  1. Ich find es super genial, dass du mit machst und ich musste bei deinem Satz "Leserillen fand ich tot schick" echt laut auflachen. Sehr geil :)

    Ich hoff, du machst nächsten Sonntag wieder mit
    Nelly <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nelly,
      ^^ ja vielleicht kommt auch irgendwann der Tag wo ich lachen kann darüber bis jetzt bleibt mir nur völliges Unverständnis mir selbst gegenüber xD

      Wie es der Zufall so will ist heute wieder ein Sonntag und ich habe endlich wieder Zeit für´s bloggen, also werde ich gleich mal vorbei kommen und gucken was es heute so schönes in der Wochenschau gibt ^^

      Liebe Grüße,
      Jenni

      Löschen