Sonntag, 19. April 2015

Cassandra Clare - City of Ashes [Kurz-Rezi]

Cassandra Clare - City of Ashes Chroniken der Unterwelt Band 2
Verlag: Arena
Hardcover Ausgabe, 480 Seiten
ISBN-13: 978-3-401-50261-8
Hier geht es zur Verlagsseite.

Zum Inhalt:
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.
"Du bist ein Pfeil, der direkt ins Herz des Rats geschossen wurde, Jace. Du bist Valentins Pfeil. Ob du es nun weißt oder nicht." (Pos. 358)

Meine Meinung:

Der Humor war natürlich sehr herrlich, weder gestellt noch gewollt, besticht er durch seinen Art so sehr, dass ich hin und wieder richtig mitlachen musste. Jace und Simon bieten sich fast ein Kopf an Kopf rennen mit ihren trockenen Bemerkungen. Die Dynamic der Beiden mit Clairy ist wie ein Minenfeld, was wirklich spannend ist.



Die Charaktere bleiben leider ein bisschen zu oberflächlich, ich bin vernarrt in sie keine Frage, selbst in Alec mit seinen steifen Auftritten, nur Isabelle ist nicht mein Fall. Die Fülle an Charakteren lenkt aber auch die Aufmerksamkeit auf alle möglichen Personen und es hat so einen kleinen Seriencharme alles wird kurz angeguckt aber dadurch bleibt vielleicht einiges ungesagt.




Es sind hier viele Ansätze (Alecs homosexuelle Beziehung zu Alec oder der verbotenen Liebe von Clairy und Jace), die hier hätten mehr beleuchtet werden können. Mit beidem wird man als Leser zu wenig konfrontiert, obwohl man schon in dem Alter ist mit diesen Konflikten umzugehen.

"Von rechtschaffen gut zu rechtschaffen böse!", kommentierte Simon zufrieden. "Er zitiert aus ´Dungeons and Dragons´", sagte Clary. "Ignoriert ihn einfach." (Pos. 2189) 
Fazit: 
Obwohl man die beiden Hauptcharaktere Clairy & Jace ein wenig aus den Augen verliert, wachsen einem die anderen mehr ans Herz eine tolle Fortsetzung.


Kommentare:

  1. Huhu:)
    Deine Rezi gefällt mir wirklich gut^^ Ich hab das Buch vor 2 Jahren gelesen und fand es ganz ok, irgendwie war mir das ganze von Schreibstil und der Handlung zu zäh und zu langweilig, so hab ich es zumindest in Erinnerung. Aber der 3. Band ist richtig gut:O Hast du schon mal "Die Chroniken der Schattenjäger" gelesen? Die Trilogie ist auch von Cassandra Clare und ich finde die Bücher viel besser als die Chroniken der Unterwelt:)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Feiertag
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Natalie,
      oh man vor 2 Jahren, ich bin wirklich spät auf den Zug aufgesprungen ^^
      Ja man merkt halt den Unterschied zu Band 2 irgendwie, Band 3 fand ich auch klasse <3

      Nein aber die stehen schon in den Startlöchern, da gehts doch um den Herondale wenn ich mich nicht irre ne?! Du bist glaube ich die Zweite dir mir sagt das die Reihe besser ist. Mal sehen wann ich Zeit habe da einzusteigen.

      Danke schön das wünsche ich dir auch zumindest mit dem Restwochenende <3

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen